Abo


Warum ein Abonnement?

Als die Idee für die fairzückt! aufkam fragten viele, wie sie dabei
unterstützen könnten. Die Antwort: Mit einem Abo. Und natürlich
hilft uns das auch inhaltlich. Denn wir wollen in Zukunft noch viel
mehr Autoren mit an Bord holen und noch öfter persönlich vor
Ort sein, um Euch mit auf Entdeckungsreisen nehmen zu können
und zu zeigen, was wo wie gemacht wird.

Damit das alles machbar ist, gibt es unterschiedliche Wege.
Einer davon wäre (wie bei den meisten Magazinen) den Großteil
des Heftes mit Werbung oder sog. „Advertorials“ (also von Unter-
nehmen selbst verfasste Beiträgen) zu finanzieren.
Es liegt aber wohl weder in Deinem noch in unserem Interesse, Geld
für ein Magazin zu bezahlen, das überwiegend aus Werbung bestünde.
Damit wir also das Konzept unabhängig im Sinne der fairnESSkultur
weiterentwickeln & ausbauen
können, hilft uns Dein Abo sehr.

Ein weiterer Grund ist die Überproduktion.
Viele Magazine haben enorme Auflagen. Was nur wenige
sagen:
Das meiste davon landet leider im Altpapier, weil der
Handel nicht
verkaufte Exemplare einfach entsorgt.

Mit Deinem Abo hilfst Du also nicht nur uns, eine angemessene Auflage
produzieren zu können, sondern hilfst auch der Umwelt dabei, einer
kaptialgetrieben Wegwerf-Mentalität entgegenzusteuern.

Wir sagen schon mal DANKE!

 

1 Abo = 1 Baum

In der heutigen Zeit ein Printmagazin zu machen überlegt man
sich mehr als nur einmal. Und wenn man sich dazu entschieden hat
steht auch fest, alles soweit als möglich nachhaltig umzusetzen und
natürlich: Wieder etwas zurückzugeben. Deshalb spenden wir für
Dein Abo einen Baum. Jedes Jahr, solange Dein Abo läuft.

 


 


Why a subscription?

When the idea for the fairzückt! came up, many asked how they could support it.
The answer: With a subscription. And of course it helps us with the content as well.
In the future, we want to bring many more authors on board and be on site even
more often to take you on a journey of discovery. and to show what is done where and how.

There are different ways to make all this possible. One of them would be (as with
most magazines) to spend most of the issue with advertisements or so-called “advertorials”
(i.e. from sub take in self-written contributions).
But it is probably neither in your nor in our interest to spend money to pay for a magazine
consisting mainly of advertising. So that we can independently develop the concept in the
spirit of the fairnESSkultur further develop & expand, your subscription helps us a lot.

Another reason is the overproduction. Many magazines have enormous circulations.
What only a few say:
Most of it unfortunately ends up in the waste paper, because the Unsold copies simply disposed of.

So with your subscription you not only help us to produce an adequate circulation, but you
also help the environment to counteract a capital-driven throwaway mentality.

We already say THANK YOU!


1 subscription = 1 tree

In today’s world, making a print magazine is something you think about more than just once.
And once you have decided to do so, it is also clear that you want to implement everything as
sustainably as possible and of course: give something back. Therefore we donate a tree for your
subscription. Every year as long as your subscription is running.